Wenn man nicht genau wüsste, dass R.O.M. eine hochkarätige Erfinderpersönlichkeit ist, müsste man annehmen, dass er in seinem bisherigen Leben nichts anderes als Sänger war.

Mit seinem astronomischen Stimmumfang knackt er alle Songs der Rockliteraur mühelos. Songs von AC/DC, John Farnham, Kenny Loggins oder Foreigner, je höher desto besser, sind genau die Plattform, auf der er sich traumhaft sicher fühlt.

Es vergeht kaum ein Auftritt, bei dem er sein Publikum nicht zum Toben bringt. Etwa, wenn er, völlig ohne Bandbegleitung "Oh Lord, want You buy me, a Mercedes Benz..!" anstimmt. Überhaupt weiß dieser Sänger aus Velburg mit Rampensau- Fähigkeiten immer, wie er sein Publikum anheizen muss.

Name Reinhold "R.O.M." Wenzel
erlernter Beruf Diplomphysiker und Dipl.-Ing.
Geburtsdatum 17. November (Skorpion)
Statement Wenn Du was tust, tu's mit voller Aufmerksamkeit.
Hobbies Physik, Mathematik, Musik
Lieblingsessen Spaghetti mit Uta's vegetarischer Spezialsauce
Lieblingsbuch Phaenomenologie des Geistes von G.F. Hegel
Lieblingsmusik Foreigner, Groenemeyer, AC/DC, W.A. Mozart, Korn, Anton Bruckner
Lieblingsfilm The Green Mile
Wo anzutreffen? Museen, gothische Kirchen, bei Golli in Oberweiling
Größter Wunsch .... dass alles so bleibt wie's iss
Für mich unverzichtbar Kater Fips, meine Uta, Musik und Harmonie
Am meisten hasse ich lest nach bei Lothar
Instrumente Lead vocals